VERANSTALTUNGEN

- 2022 -

Januar

Februar

März

05.03.2022

Jahreshauptversammlung Hus10

"Hotel am Bahnhof" 13:00 Uhr

April

16.04.2022

Pferdebahn-Ausfahrt

Öffentlich

23.04.2022

Frühjahrs-Exerzieren HR8

Höxter (22.-24.04.)

Mai

01.05.2022

Pferdebahn-Ausfahrt

öffentlich

09.05.2022

1809 Schill in Arneburg

25.05.2022

Pferdebahn-Ausfahrt

nicht öffentlich

Juni

04.06.2022

Festungstage MD

Ravelin II (02.-06.06.)

Juli

Stendal (01.-03.07)

20.07.2022

10. Hus.-Rgt. i.Tr. SDL e.V.

gegr. am 20.07.2007 (15)

23.07.2022

?Feierstunde Hus10?

23.07.2022

Kampf um Alsen

22.-24.07.

August

September

IR42 Stralsund (16.-18.09.)

Oktober

03.10.2022

Pferdebahn-Ausfahrt

öffentlich

22.10.2022

Herbst-Exerzieren HR10

Stendal (21.-23.10.)

November

13.11.2022

Volkstrauertag

Regimentsgeschichte

Regimentschefs

 

Herzog v. Braunschweig u. Lüneburg

Wilhelm August Ludwig Maximilian Friedrich

vom 06. März 1843 bis 18. Okt. 1884

als General-Major á la suite der Armee zum Chef des Regiments ernannt.

 geb.: 25. Apr. 1806 im Residenzschloss zu BS 
gest.: 18. Okt. 1884 in  Sibyllenort

Lebenslauf [in PDF]

 

Nikolai Nikolajewitsch Romanow

Großfürst von Russland

vom 10. Aug. 1897 bis 08. Okt. 1917

als Kaiserliche Hoheit zum Chef des Regiments ernannt 

 geb.: 06. Nov. 1856 in St. Petersburg
gest.: 05. Jan.  1929 in Antibes

Lebenslauf [PDF-Datei]

 

Ferdinand I.

Fürst und Zar von Bulgarien

vom 12. Okt. 1917 bis Nov. 1919

als GFM zum Chef des Regiments ernannt 

 geb:  26. Feb. 1861 in Wien

gest.: 10. Sep. 1948 in Coburg

war Fürst und Zar von Bulgarien aus der Dynastie Sachsen-Coburg-Koháry der Wettiner.