VERANSTALTUNGEN

- 2018 -

   Frohe Weihnachten
und einen Guten Rutsch
       ins Neue Jahr

- 2019 -

Januar

im AltStadtHotel zu Stendal

11.01.2019

Neujahrsempfang

der Hansestadt und dem Landkreis Stendal

27.01.2019

Wilhelm II.

160. Geburtstag

Februar

März

April

13.04.2019

Frühjahrs-Exerzieren

in Höxter

Mai

01.05.2019

Pferdebahn (öffentlich)

Ausfahrt in den Mai
10 u. 12 Uhr ab Markt

Juni

08.06.2019

Magdeburger Festungstage

& Spectaculum Magdeburgense
Glacispark & Ravelin 2 (06.-10.06.)

10:00 Uhr Umzugbeginn

Juli

August

September

V. Internat. DM der Kavallerie

Crawinkel/Thüringen (13. - 15.09.)

Oktober

26.10.2019

Gefecht bei Altenzaun

213. Jahrestag (25.-27.10)

03.10.2019

Pferdebahn-Ausfahrt

öffentlich ab Tangermünder Tor
11:00-12:30 Uhr
13:30-15:00 Uhr

November

17.11.2019

Volkstrauertag

Kranzniederlegung (10:00 Uhr)

Dezember

Historisches

Empire

Die Mode von 1800 bis 1820

Geschichtliche Ereignisse

  • 1795 setzt Napoleon einen Preis von 12.000 Goldfranc für ein Verfahren aus, mit dem man Nahrungsmittel haltbar machen und die Soldaten unabhängig von Plünderungen ernähren kann. Danach wurde erst die Konserve erfunden.
  • 1800 wurde die Batterie entwickelt.
  • 1804 zog die erste Dampflokomotive 10 Tonnen Eisen, fünf Waggons und 70 Männer.
  • 1805 die berühmten Schlachten von Trafalgar und Austerlitz.
  • 1806: Ende des Heiligen Römischen Reiches. Kaiser Franz II. aus dem Hause Habsburg-Lothringen legt die Kaiserkrone nieder.
  • 1813 begannen die Befreiungskriege (Europa gegen Napoleon) und Völkerschlacht bei Leipzig.
  • 1814 besetzten die Alliierten Paris; Napoleon wird nach Elba verbannt; Beginn des Wiener Kongresses.
  • 1814 erhält London Gaslampen als Straßenbeleuchtung.
  • 1815 Hundert-Tage-Herrschaft Napoleons (Waterloo)
  • 1817 wurde der Vorläufer der Nähmaschine erfunden.
  • 1817 wurde das Fahrrad erfunden.
  • 1820 löst das Piano das Tafelklavier ab.

Dichter

  • Jane Austen, englische Schriftstellerin (1775 – 1817) 
  • Johann Christoph Friedrich von Schiller, deutscher Dichter, Philosoph und Historiker (1759 –1805)
  • Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter (1749 –1832)
  • Stendhal (Marie Henri Beyle), französischer Dichter (1783 –1842)
  • Johann Christian Friedrich Hölderlin, deutscher Lyriker (1770 – 1843)

Denker & Philosophen

  • Wilhelm von Humboldt, deutscher Gelehrter, Staatsmann und Mitbegründer der Universität Berlin (1767 –1835)
  • Georg Wilhelm Friedrich Hegel, deutscher Philosoph, wichtigster Vertreter des deutschen Idealismus (1770 –1831) 

Maler

Caspar Davis Friedrich (1774 – 1840)

Musik

Die Wiener Klassik (ca. 1780 –1827) ist eine Stilrichtung der europäischen Kunstmusik, ihr gehören Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven an. 

Thronfolge

  • 1814  –1824 Ludwig XVII. König in Frankreich
  • 1824 –1830 Karl X. folgte seinem älteren Bruder auf den  Thron und wurde durch die Julirevolution gestürzt, sein Nachfolger war Ludwig Philipp
  • 1792  –1806 Franz II. der letzte Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation
  • 1804  –1835 Franz I. war der erste Kaiser von Österreich,
  • ab 1797 war Friedrich Wilhelm III. König von Preußen, ab 1806 Erzkämmerer und Kurfürst (Der letzte preußische König, der diese Ämter inne hatte.)
  • 1801–1825 war Alexander I. Zar von Russland (Alexander Pawlowitsch Romanow-Holstein-Gottorp).
 

Damenmode

Das Frauenkleid der Empirezeit (so benannt nach der Regierungszeit Napoleons I.) behielt noch einige Jahre die „griechischen“ Formen und Muster bei, um sich dann den Forderungen unseres Klimas besser anzupassen. Die Schleppe verschwindet zunächst. Man ist schlicht und einfach, ausgenommen bleiben die Ballkleider, die weiter üppig dekolltiert und geputzt sind.

Bald trägt man wieder Ärmel und schließt das Kleid bis zum Halse. Dann wird der Rock fußfrei und reicht um 1810 nur bis zum Knöchel, der Schuh bleibt absatzlos und die Taille kurz und ungeschnürt. Darüber sitzt der kleidsame Spencer, ein Jäckchen mit langen Ärmeln. Auch der Mantel kommt wieder in Mode, meist in Form von Mantelkleidern. Nach der Schmucklosigkeit kehren allerlei Verzierungen durch farbige Seiden- und Weißstickerei wieder.

Angemerkt: Die Kleider sind oft aus so dünner Baumwolle, Mousseline oder Batist, dass sie kaum 250 Gramm wiegen. So entstand der Name „Chemisenkrankheit“ (Chemise bedeutet Hemd), da die Frauen froren und sämtliche Erkältungskrankheiten vertreten waren. Napoleon, der der arg angeschlagenen Seidenindustrie seines Landes wieder auf die Beine helfen wollte, führt am Hofe wieder Seidenkleidung ein. Das Tragen ausländischer Stoffe wird unter Strafe verboten. 

1808 können in Paris erstmalig Pelzmäntel bewundert werden, vorher war der Pelz stets auf der Innenseite.

Herrenmode

Die Herrenmode (lange Hosen, Stiefel, Schoßrock und langer Rock, Halsbinde und kurze Weste – übrigens die Ahnen der heutigen Mode) blieb fast unverändert bis auf den zum schwarzen Zylinder weitergebildeten Rundhut.

Eigentümlich muten die romantisch-historischen Bestrebungen jener Zeit an, eine Festkleidung für bestimmte Anlässe zu schaffen: Napoleon suchte in Anlehnung an spanische Tradition reiche Zeremonialtrachten einzuführen mit Stuartkragen und Federbaretts, Kniehosen und Schultermantel.
In Deutschland fiel ein anderer Versuch, eine Nationaltracht oder vorbildliche Einheitskleidung zu gestalten, in die Jahre der Befreiungskriege. So trugen die Revolutionäre den Matrosen entnommene knöchellange Röhrenhosen, die Pantalons, die auch unter dem Namen Sansculetten in die Geschichte eingingen.

Angemerkt: In England begründet George Brummel die Dandy-Mode, der Männer wie Lord Byron und Balzak anhängen. Der perfekte Sitz für den Dandy ist das Ausschlaggebende, also trägt Mann in der Regel auch Korsett. Der elegante Mann zieht sich drei - bis viermal pro Tag um und erscheint in „blühtenweißer Reinheit“. Innerhalb einer Woche werden mindestens 20 Hemden, 24 Schnupftücher, 9 –10 Sommerhosen, 30 Halstücher sowie ein Dutzend Westen und Strümpfe gewechselt.

 
  • Promenadenkleid mit langem Schal
  • Schürzenkleid und Reitkostüm
  • Vor dem Spaziergang
  • Frühjahrskleid mit Kapuzenkragen
  • Spitzenkragen und Federhut
  • Mann in Rock und Barett
  • Mann in Leibrock und Federhut
  • Dame in geschlitzten Puffärmeln
  • Dame in polnischem Mantel und Mütze
  • Dame in Pelzmantel und Federtoque
  • Domino mit Schleifenhäubchen
  • Abendmantel mit Hermelinfutter

Nach oben