VERANSTALTUNGEN

- 2020 -

März

06.03.2020

30 Jahrestag

Stendaler Schützenverein Diana e.V.

28.03.2020

Kavallerie-Turnier

Weißenhorn 28.-29.03.

April

01.04.2020

205. Bismarck-Geburtstag

12.04.2020

Hist. Zug Minden

18.04.2020

Gedenktag

Düppeln/DK

25.04.2020

Frühjahrsexerzieren

Höxter (24.-26.04)

Mai

09.05.2020

Biwak am Bahnhof

Lindenberg (08.-10.05.)

09.05.2020

15. ADAC Motorrad Classic 2020

Nordwall Classic Garage Stendal (08.-10.05)

Bismarck-Schloß Döbbelin (15.-17.05.)

bei Stade (05.-17.05)

Juni

Juli

20.07.2020

10. Hus.-Rgt. i.Tr. SDL e.V.

gegr. am 20.07.2007 (13)

August

September

Oktober

November

Dezember

Regimentsgeschichte

Regimentschefs

 

Herzog v. Braunschweig u. Lüneburg

Wilhelm August Ludwig Maximilian Friedrich

vom 06. März 1843 bis 18. Okt. 1884

als General-Major á la suite der Armee zum Chef des Regiments ernannt.

 geb.: 25. Apr. 1806 im Residenzschloss zu BS 
gest.: 18. Okt. 1884 in  Sibyllenort

Lebenslauf [in PDF]

 

Nikolai Nikolajewitsch Romanow

Großfürst von Russland

vom 10. Aug. 1897 bis 08. Okt. 1917

als Kaiserliche Hoheit zum Chef des Regiments ernannt 

 geb.: 06. Nov. 1856 in St. Petersburg
gest.: 05. Jan.  1929 in Antibes

Lebenslauf [PDF-Datei]

 

Ferdinand I.

Fürst und Zar von Bulgarien

vom 12. Okt. 1917 bis Nov. 1919

als GFM zum Chef des Regiments ernannt 

 geb:  26. Feb. 1861 in Wien

gest.: 10. Sep. 1948 in Coburg

war Fürst und Zar von Bulgarien aus der Dynastie Sachsen-Coburg-Koháry der Wettiner.